- Literatur: Buch und Musik -

Römer


Das Römische Reich

Das Römische Reich

 

Art.-Nr.: KAR-616-140

 

Rund 1200 Jahre währte das Römische Reich und hinterließ fast überall seine Spuren – bis heute. Die Anfänge liegen im mythologischen Dunkel, doch bald schon entwickelte sich aus der Stadt auf den Sieben Hügeln eine politisch straff organisierte Republik unter der Herrschaft des Senats, die ständig expandierte. Bürgerkriege, Machtgelüste Einzelner und der innere Zerfall der alten Ordnung führten schließlich zur Auflösung des Systems und zur Ausbildung des Kaisertums. Rom erlebte eine Blütezeit, doch seine Erfolge hingen von den Stärken und Schwächen der Caesaren ab, deren Streitigkeiten zur Reichsteilung und am Ende in den Untergang führten…

Das vorliegende Buch liefert einen kurzen, aber umfassenden Überblick über die komplexe Geschichte des Römischen Reiches, stellt die wesentlichen Ereignisse dar und die wichtigsten Personen vor. Es ist zugleich der Beginn einer neuen Reihe – der Karfunkel Mini-Bibliothek – die pro Band ein wichtiges und interessantes historisches Thema in kompakter und kurzweiliger Form fachlich fundiert behandeln wird.

 

Autorin: Claudia Beckers-Dohlen

Verlag: Karfunkel

110 Seiten zahlreiche farbige Abbildungen

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

KAR-616-140

5,00 €

  • 1-3 Monate Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Die Prätorianer - Folterknechte oder Elitetruppe?

Die Prätorianer - Folterknechte oder Elitetruppe?

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-943904-24-6

 

Kaiserliche Bodyguards: Fast 350 Jahre lang waren sie die Elitetruppe des römischen Militärs und übten enormen Einfluss auf die Politik und die Regenten Roms aus: Die Prätorianer. Sie besaßen die Macht, Kaiser auszurufen, deren Leben in ihren Händen lag, denn die Prätorianer entschieden mitunter über den Tod dessen, den sie eigentlich schützen sollten. Von den Anfängen unter Kaiser Augustus bis hin zur Auflösung der Prätorianer durch Konstantin den Großen beschreibt der Autor die Entwicklung der antiken Garde und analysiert die Funktion ihrer Befehlshaber und deren Rolle in der römischen Politik. Den Leser erwarten spannende Geschichten zu Intrigen am kaiserlichen Hof begleitet von archäologischen Befunden und antiken Zitaten als materiellen und literarischen Zeugen. Das Bildmaterial besticht durch die in Handarbeit nachkolorierten Reliefs, die die Prätorianer als kaiserliche Leibgarde im Zentrum der Macht lebendig werden lassen.

 

Autor: Ritchie Pogorzelsk

Verlag: NA-Verlag (Nünnerich-Asmus)

152 Seiten

60 Abbildungen

ISBN 978-3-943904-24-6

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

ISBN 978-3-943904-24-6

29,90 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Römer und Franken am Niederrhein

Römer und Franken am Niederrhein

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-943904-57-4

 

Das Verhältnis zwischen Römern und Franken wird von den zeitgenössischen Schriftquellen in spätantiker Zeit nur unzureichend und einseitig beleuchtet. Auch wenn man beim Namen „Franken“ heute nicht unbedingt an den Niederrhein denkt, so bezeichnen römische Quellen in Spätantike und Völkerwanderungszeit die Bewohner rechts des Niederrheins als Franken. Doch woher kamen sie? Die archäologische Forschung der letzten Jahre ergänzt die Frühgeschichte der Franken, zeichnet die Herrschaftsübernahme von den Römer bis zur Mitte des 5. Jahrhunderts nach und bringt Licht in die Kontaktzone beider Völker. 

 

Der Autor spürt der fränkischen Frühgeschichte nach, die tief in die „Vorgeschichte“ der einheimischen Stämme und hier bis zur Auseinandersetzung mit den Heeren des Augustus und den erfolgreichen Aufstand des Jahres 9 n. Chr. zurückführt. Der Leser durchstreift fränkisches Siedlungsgebiet bis in die Niederlande, nach Niedersachsen und sogar bis an den Rand der Nordsee. Eine wichtige Rolle in der Kontaktzone zwischen Römern und Franken spielte das römische Kastell Gelduba (Krefeld-Gellep) aufgrund seiner geostrategischen Lage am Rhein. Über 6.000 Gräber belegen hier den Wandel der Gesellschaft im Laufe der Spätantike und des frühen Mittelalters bei Übernahme durch die Franken.

 

Autor: Christoph Reichmann

Verlag: NA-Verlag (Nünnerich-Asmus)

120 Seiten

76 Abbildungen

ISBN 978-3-943904-57-4

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

ISBN 978-3-943904-57-4

29,90 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Konstantin der Große

Konstantin der Große

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-8053-3688-8

 

Imperator Caesar Flavius Constantinus

inkl CD mit Fotos und Kurzbeschreibungen zu rund 1400 Exponaten

 

Zum ersten Mal führt eine deutsche Publikation in dieser Fülle die historischen archäologischen und kunsthistorischen Zeugnisse dieses Kaisers zusammen....

 

Autor: Alexander Demandt und Josef Engemann

Verlag: PVZ Philipp von Zabern

520 Seiten

636 Abbildungen

ISBN 978-3-8053-3688-8

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-8053-3688-8

34,90 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Große Kaiser Roms

Große Kaiser Roms

 

Art.-Nr.: 978-3937501123

 

Autor: Reinhard Raffalt

Verlag: BuchVertrieb Blank GmbH, 2005

ISBN 978-3937501123

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3937501123

7,95 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Die Geburt Roms

Die Geburt Roms

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3538071292

 

Aus dem Italienischen von Karl Pichler. "Die Geburt Roms" schildert die Vorgeschichte Roms von 1600 bis zur Stadtgründung durch Romulus im 8. Jahrhundert v. Chr. Andrea Carandini geht von der These aus, dass die authentischen latinischen Mythen über die Frühgeschichte zur Zeit der Tarquinier (Ende 7. bis Ende 6. Jh. v. Chr.) zertrümmert und unter ideologischen Gesichtspunkten neu zusammengefügt wurden. Die Rekonstruktion der originären Mythologie Latiums ermöglicht es, sie als "mitistoria" zu lesen, und es wird so unter Einbeziehung der Ergebnisse der Archäologie die "große Erzählung" über die Vorgeschichte Roms möglich. Mit der Entdeckung der "Mauer des Romulus" am Palatin im Jahr 1988 gelang es Carandini, eine Bresche in die Mauer zu schlagen, die von der Geschichtswissenschaft zwischen Mythos und Geschichte Roms errichtet worden ist. Zugleich dient ihm dieses auf das 8. Jahrhundert zu datierende Bauwerk als Beweis dafür, dass tatsächlich ein Romulus zu diesem Zeitpunkt den Stadtgründungsakt vollzog.

 

Autor: Andrea Carandini

Verlag: Artemis und Winkler Verlag

Düsseldorf - Zürich 2002

ISBN 978-3538071292

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3538071292

14,95 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Die deutschen Cäsaren

Die deutschen Cäsaren

Ottonen, Salier und Staufer. Ihr Leben und ihre Welt in Text und Bild

 

Art.-Nr.: 06126/7

 

Vom Erbe Karls des Großen bis zum tragischen Ende Konradins

 

Autor: S. Fischer-Fabian

Verlag: Droemer Knaur Verlag, Schoeller & Co. , Locarno

1977

272 Seiten

Format: 23,5 x 30 cm

 

Antiquariats-Exemplar mit altersbedingten Mängeln am Schutzumschlag oder an den Seiten. Ansonsten in gutem Zustand.

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

06126/7
39,90 € 2

10,00 €

  • verfügbar
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Cäsarenwahn - Herrscher, die sich für Götter hielten

Cäsarenwahn - Herrscher, die sich für Götter hielten

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-95540-192-4

 

In einer sehr populären und viel beachteten Schrift „Caligula. Eine Studie über römischen Cäsarenwahnsinn“ fixierte Ludwig Quidde 1894 gemeinsame Merkmale des Charakters einiger römischer Kaiser: Verschwendungssucht, Theatralik, Kriegslust und eine Neigung zum Verfolgungswahn – als hätte er damit den Herrschaftsstil der „Kaiser“ seiner eigenen Zeit oder Charaktereigenschaften faschistischer Diktatoren im 20. Jahrhundert beschreiben wollen!

 

Dieses Werk prüft zunächst in einem ersten Teil die Plausibilität von Quiddes Ausführungen: Unterlagen Kaiser wie Nero, Caligula oder Commodus wirklich einer spezifischen Art von Wahnsinn? Oder verlassen wir uns zu sehr auf Verleumdungen von deren Nachfolgern? Waren die Kaiser Augustus oder Hadrian wirklich „besser“, weniger wahnsinnig? Der Leser erfährt hier vieles über die römischen Herrscher aus einem originellen Blickwinkel.

 

Der Autor spannt im zweiten Teil des Buches einen Bogen zu späteren Machthabern, die offenbar dem Größenwahn verfielen und sich selbst und ihre eigene Rolle als „Vorsehung der Geschichte“ begriffen – mit bösen Folgen für die Völker, über die sie herrschten.

 

Autor: Alexander Rudow

Verlag: Regionalia

160 Seiten

plus Bildtafeln

ISBN 978-3-95540-192-4

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

ISBN 978-3-95540-192-4

7,95 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Die römischen Kaiser

Die römischen Kaiser

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-95540-267-9

 

Begeben Sie sich mit dem Autor auf eine Reise in die spannende Epoche der römischen Antike zu den Herrschern der julich-claudischen, flavischen oder antoninischen Dynastien, der Soldaten- und Gegenkaiser, der Caesaren und Usurpatoren...

 

Autor: Alexander Rudow

Verlag: Regionalia

128 Seiten

ISBN 978-3-95540-267-9

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

ISBN 978-3-95540-267-9

7,95 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Der Limes - Geschichte-Bedeutung-Wirkung

Der Limes - Geschichte-Bedeutung-Wirkung

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-95540-181-8

 

Weithin sichtbar sollten die Außengrenzen Roms für Freund und Feind markiert sein. In den Bau der Limites (= Grenzwege) investierte das Römische Reich einen hohen Aufwand. Dieses neue Werk reflektiert im Lichte der neuesten Forschungsergebnisse die Intentionen, die Entstehung und die Funktion dieser sich über Hunderte von Kilometern erstreckenden Grenzanlagen und setzt sich dabei vorrangig mit dem Obergermanisch-Raetischen Limes auseinander.

Zum praktischen Nutzen beinhaltet dieses Buch zudem Karten, Register und einen Überblick über die wichtigsten Museen und Besichtigungsorte.

 

Autor: Alexander Rudow

Verlag: Regionalia

160 Seiten

plus Bildtafeln

ISBN 978-3-95540-181-8

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

ISBN 978-3-95540-181-8

9,95 €

  • 1-3 Monate Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Aquädukte - Wasser für Roms Städte

Aquädukte - Wasser für Roms Städte

 

Art.-Nr.: ISBN: 978-3-95540-127-6

 

Dieser mächtige Bildband behandelt umfangreich und detailliert alle Aspekte um Planung, Trassierung und Nutzung römischer Wasserleitungen. Anschaulich anhand vieler Beispiele aus dem gesamten Römischen Reich entwickelt, entfaltet sich dem Betrachter das hohe Niveau der römischen Ingenieurskunst. Erfahren Sie alles Wissenswerte zu Planung und Vermessung, zu Wassergewinnung, Aquäduktbrücken und -tunneln und zur Wassernutzung.

 

Im Aquäduktbau der Römerzeit wird eine Technik sichtbar, die Laien und Fachleute auch heute noch erstaunen lässt. So werden im Bau der Aquäduktbrücken Dimensionen sichtbar, als habe man die Grenzen der Schwerkraft überschreiten wollen. Die großartigen Brücken, die Druckleitungen und die durchstrukturierten Tunnel belegen nicht nur ein außerordentliches technisches Können, sondern sind darüber hinaus großartige Beispiele für die Demonstration römischen Machtanspruchs.

 

Ein eigener Teil des Bandes gibt einen anspruchsvollen überblick über Deutschlands großartigsten Technikbau der Römerzeit, die Eifelwasserleitung bzw. den Römerkanal – als Aquädukt für das römische Köln. Zudem wartet das durchgehend vierfarbig gedruckte und mit aufwändigen Ausklappseiten versehene Buch mit umfangreichen Anhängen auf: Tabellen zu den bedeutenden Tunneln, Fundlisten, Ortsregister und ein umfangreiches Literaturverzeichnis runden diesen einzigartigen Bildband ab.

 

Prof. Dr. Klaus Grewe, Dipl.-Ing., Jahrgang 1944, studierte in Mainz Vermessungswesen. Er war danach 43 Jahre beim LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland tätig und dort für die technikgeschichtlichen Bodendenkmäler zuständig. 1997 hat er an der Universität Nimwegen promoviert; 2010 wurde er von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen zum Honorarprofessor ernannt. Sein Hauptforschungsgebiet sind antike Wasserleitungen, Straßen und Tunnel.

 

Autor: Klaus Grewe

Verlag: Regionalia

Hardcover | 396 Seiten | 24 x 24 cm 

ISBN 978-3-95540-127-6

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

ISBN 978-3-95540-127-6

39,95 €

  • 1-3 Monate Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Das römische Germanien

Das römische Germanien

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-95540-353-9

 

Dieses Werk beschreibt umfänglich die Eroberung Germaniens durch die Römer in den Jahrzehnten vor und nach Christus und deren Handeln und Wirken während ihrer fast fünfhundertjährigen Herrschaft, sowohl aus militärischer wie auch aus politischer und kultureller Sicht. Es bietet ausführliche Informationen zum Verhältnis der Völker, zu Herrschaft und Verwaltung, Wirtschaft und Handel, zur sozialen Struktur, zum Leben in der Stadt und auf dem Land, zu Berufen und Freizeittätigkeiten, zu Architektur, Kunst und Religion.

Ausführliche Glossare, eine Zeittafel, ein Ortsregister, mehrere Karten sowie Informationen zu den wichtigsten Museen und Besichtigungszielen im deutschsprachigen Raum runden dieses mit vielen Illustrationen und Bildern versehene Buch ab, das fundiert und verständlich zugleich ist.

 

Thomas Schiffer, Jahrgang 1972, arbeitet als freier Ausstellungsmacher und Museumspädagoge zu kulturhistorischen Themen, war in dieser Funktion auch bereits für das LVR-Industriemuseum an verschiedenen Schauplätzen tätig. Im Regionalia Verlag erschien von ihm bereits Auf Römerwegen durch die Eifel. Er lebt in Köln.

 

Autor: Thomas Schiffer

Verlag: Regionalia

Hardcover | 256 Seiten | 16.5 x 19.8 cm 

ISBN 978-3-95540-353-9

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

ISBN 978-3-95540-353-9

9,95 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Auf Römerwegen durch die Eifel

Auf Römerwegen durch die Eifel

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-939722-47-2

 

Dieses Buch gibt einen umfassenden Überblick des römischen Wegenetzes in und entlang der Eifel. Es zeichnet die Straßen und Wege nach und erwähnt alle wesentlichen Fundstätten auf den Strecken und deren Nebenwegen.

 

Zum praktischen Nutzen werden zu den einzelnen Stätten Angaben zu den Funden und zur Zugänglichkeit gemacht, so dass der interessierte Leser sicher sein kann, dass sich eine Besichtigung in jedem Fall lohnt. Dieses Buch ist fundiert – und verständlich. Es bietet zusätzlich ein kleines Architektur-Glossar, ein Ortsregister (deutsch und lateinisch) und eine Übersichtskarte.

 

Der in Köln lebende Autor Thomas Schiffer, Jahrgang 1972, arbeitet als freier Ausstellungsmacher und Museumspädagoge zu kulturhistorischen Themen. Die Geschichte des Rheinlandes und der Eifel gehört dabei zu seinen Arbeitsschwerpunkten.

 

Autor: Thomas Schiffer

Verlag: Regionalia

Hardcover | 160 Seiten | 16.5 x 19.8 cm 

ISBN 978-3-939722-47-2

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

ISBN 978-3-939722-47-2

7,95 €

  • 1-3 Monate Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Kleine Römerkunde

Kleine Römerkunde

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-95540-112-2

 

Senatoren, Legionäre, Sklaven …

 

Rom beherrschte die Welt. Über Jahrhunderte war das römische Weltreich das Maß aller Dinge; in seinen angestammten und eroberten Gebieten hinterließen sie ihr Erbe und viele Spuren. Wie konnte sich eine Stadt den größten Teil der früher bekannten Welt untertan machen, welche Strukturen hatte ihr Herrschaftssystem, welche Kultur verbreitete sie?

 

In einem optimalen Überblick erfahren Sie hier alles zum Einstieg in die römische Welt, ihrer Geschichte und Politik, ihrer Kultur und Sitten. Warum waren Roms Legionen so oft siegreich? Was war der Senat? Wer waren die römischen Baumeister? Wie viele Sklaven gab es, wer waren die Gladiatoren wirklich? Welche Götter verehrten die Römer, wo stehen die berühmtesten Tempel? Fragen über Fragen stellen sich – und Antworten über Antworten liefert Ihnen dieses Buch. Mit Karten, Glossar, kleinem Personenlexikon und Ortsregister einschließlich der wichtigsten Bauwerke.

 

Mit diesem Buch legt der in Köln lebende Autor Thomas Schiffer (*1972) bereits sein drittes Werk in diesem Verlag vor – nach „Auf Römerwegen durch die Eifel“, das große Beachtung fand, und „Das römische Germanien“. Er arbeitet als freier Ausstellungsmacher und Museumspädagoge zu kulturhistorischen Themen.

 

Autor: Thomas Schiffer

Verlag: Regionalia

Hardcover | 132 Seiten | 16.5 x 19.8 cm 

ISBN 978-3-95540-112-2

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

 

ISBN 978-3-95540-112-2

6,95 €

  • 1-3 Monate Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Die römische Armee - Organisation. Ausrüstung. Eroberungen

Die römische Armee - Organisation. Ausrüstung. Eroberungen

 

Art.-Nr.: 978-3-95540-158-0

 

Gestützt auf die neuesten Forschungsergebnisse gibt dieses Werk ein realistisches Bild über die Besonderheiten der römischen Armee. Warum war das antike Rom in einem solchen Ausmaß militärisch erfolgreich? Ein lehrreiches und zugleich aufregend zu lesendes Buch, reichhaltig bebildert, über Legionen, Kohorten, Manipeln und Zenturien, über Legions- und Auxiliartruppen, über Feldherren und Feldzüge, Taktik und Strategie, Bewaffnung und Ausrüstung – mit Glossar und Registern.

 

Autor: Alexander Rudow

Verlag: Regionalia

Hardcover | 160 Seiten | 16.5 x 19.8 cm 

ISBN 978-3-95540-158-0

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Verfügbarkeit beim Hersteller, zwischen 4 und 8 Wochen betragen.

978-3-95540-158-0

9,95 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Das römische Erbe - Geschichte durchdringt Gegenwart

Das römische Erbe - Geschichte durchdringt Gegenwart

 

Art.-Nr.: ISBN: 978-3-95540-266-2

 

Wie das alte Rom unsere heutige Welt prägt Nehmen wir an, ein Römer aus der Antike käme mit der Zeitmaschine zu uns. Bei allen Eingewöhnungsschwierigkeiten – er würde eine Menge aus seiner Welt in unserer erkennen: Man fährt etwa auf gut ausgebauten Straßen zu professionell besetzten Gerichten, wo Rechtsanwälte Prozesse im Römischen Rechtskreis und in lateinischer Schrift ausfechten.

 

Die römische Kultur lebt weiter. Während des Bestehens des Imperium Romanum war die Romanisierung der eroberten Länder sehr erwünscht, denn sie sicherte die Herrschaft des Weltreiches. Römische Dichter sind bis heute eines der Vorbilder für abendländische Dichtung. Unsere Vorstellungen von Schule und Rhetorik fußen auf der römisch-hellenischen Welt. Wir verwenden Wörter wie Gips, Mörtel, Turm, Fenster, Becher, Lampe, Möbel, Engel, Feier, Kloster, Krone, Zins, Markt, Pacht, Straße, Butter, Käse, Koch, Schule, Tinte, Konjunktur, Inflation und Konkurrenz. Diese sind nur eine kleine Auswahl von Begriffen lateinischer Herkunft. Unsere Zeit teilen wir mit Monaten ein, die römische Namen tragen.

 

Wer die Vergangenheit kennt, versteht die Gegenwart besser. Rom ist noch heute fast überall gegenwärtig. Ob in Sprache und Literatur, im Recht und in Verwaltung, Architektur und Medizin, im Sport, in der Kunst, im Ingenieurwesen – in allen diesen Bereichen finden sich erhebliche römische Ursprünge und nicht alle sind uns bewusst. Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise, die übrigens noch immer nach dem römischen Alphabet geschrieben ist.

 

Autor: Alexander Rudow, Anja Stiller

Verlag: Regionalia

160 Seiten

einige Abbildungen

ISBN: 978-3-95540-266-2

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN: 978-3-95540-266-2

7,95 €


Buch "Die Römische Armee" - Bewaffnung und Ausrüstung - Motorbuch-Verlag

Die römische Armee - Bewaffnung und Ausrüstung

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-613-02749-7

 

Dieses Buch ist der definitive Führer durch die Waffen und Ausrüstung der Legionen Roms in ihren Feldzügen von Britannien bis zum Nahen Osten und von Germanien bis Nordafrika. Das Werk umspannt die Periode vom beginnenden Kaiserreich um die Zeitenwende unter Augustus bis zur Zeit des Bürgerkrieges und der Grenzkriege im dritten Jahrhundert. Die Entwicklung der römischen Waffen und Ausrüstung ist eine Geschichte des wachsenden Einflusses fremdländischer Kampftechniken und -mittel auf die Legionäre, bis sie sich am Ende kaum noch von den Kriegern der Völker unterschieden, gegen die sie kämpften.

 

Dieser Titel zeichnet ein sehr lebendiges Bild der römischen Ausrüstung, Kleidung und Bewaffnung, das viele klassische Vorstellungen in Frage stellen wird.

 

Autor: Graham Sumner

Herausgeber: Motorbuch; 1. Edition (30. April 2007)

Sprache: Deutsch

Gebundene Ausgabe: 142 Seiten

Abmessungen: 21.7 x 1.8 x 30.6 cm

ISBN 978-3-613-02749-7

 

Diese Publikation ist nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-613-02749-7

49,90 €


Gladiatoren

Gladiatoren

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-939908-93-7

 

Gladiatoren waren im antiken Rom Berufskämpfer, die in öffentlichen Schaustellungen gegeneinander kämpften. Der Kampf der Gladiatoren endete immer auf Leben und Tod und konnte entweder zwischen Mensch und Tier oder Mensch und Mensch stattfinden. Dieses Buch zeigt die Rekrutierung, Ausbildung und Kämpfe der Gladiatoren des antiken Rom.

 

Autor: Stephen Wisdom

Verlag: Siegler

96 Seiten

zahlreiche Abbildungen

ISBN 978-3-939908-93-7

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-939908-93-7

12,99 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Die Feinde Roms

Die Feinde Roms

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-939908-59-3

 

Die Germanen und Daker, diese energischen Barbaren aus dem Norden, zerstörten die westlichen Teile des römischen Imperiums. Sie waren es, die dem sterbenden Koloss im Süden den Gnadenstoß erteilten und anschließend das mittelalterliche Europa errichteten, das Feudalsystem und das Rittertum. Ihre direkten Nachfahren waren die Ritter und Krieger. In jeglicher Hinsicht waren sie die Erschaffer der modernen Welt, und es scheint ironisch, dass die meisten Menschen so gut wie nichts über sie wissen.

 

Im Jahr 390 vor Christus zog eine gallische Armee gegen Rom ins Feld. Eine zuversichtliche römische Armee von 15.000 Mann, die ihr den Weg blockieren wollte, wurde besiegt. Drei Tage nach dieser Schlacht eroberten die Gallier Rom, von dem sie einen Großteil niederbrannten, und sie forderten viel Gold, wenn sie die Stadt verlassen sollten. Während dies gewogen wurde, warf Brennus, der Anführer der Gallier, sein Schwert auf die Waage mit den Worten "Vae victis", Schmerz den Besiegten - so sagt man. Ein Gefühl, welches die Gallier unmittelbar danach eigenhändig erleben sollten. 

 

Dieses Buch setzt sich kenntnisreich in Wort und Bild mit der Geschichte, den Waffen und der Kleidung dieser Feinde Roms auseinander. Detaillierte Illustrationen verschaffen ein realistisches Bild ihrer Krieger.

 

Autor: Peter Wicox

Verlag: Siegler

96 Seiten

zahlreiche Abbildungen

ISBN 978-3-939908-59-3

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-939908-59-3

12,99 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Die Römische Armee - Von Caesar bis Constantin, 44 v. Chr. - 333 n. Chr.

Die Römische Armee - Von Caesar bis Constantin, 44 v. Chr. - 333 n. Chr.

 

Art.-Nr.: ISBN: 978-3-87748-646-7

 

Obwohl die römischen Krieger selbst kaum Zeugnis von ihrer Existenz hinterließen, hat einiges an Quellen überlebt. Auch zahlreiche archäologische Funde und das Studium erhaltener Skulpturen geben Aufschluss über die Beschaffenheit der römischen Armee, die Territorien von erstaunlichem Ausmaß eroberte. Vom Jahr 44 v.Chr. an, als der römische Diktator Julius Cäsar ermordet wurde, bis hin zu dem Zeitpunkt, als Constantin Byzanz zur römischen Hauptstadt machte und in Konstantinopel umbenannte, werden sowohl die Entwicklung als auch Organisationsstruktur, Rüstungen und Waffen der römischen Armee beschrieben. Zahlreiche, zum Teil farbige Illustrationen ergänzen detailliert den kenntnisreichen Text.

 

Autor: Michael Simkins

Verlag: Siegler

Illustration von Ronald Embleton

96 Seiten

zahlreiche Abbildungen

ISBN: 978-3-87748-646-7

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN: 978-3-87748-646-7

12,99 €

  • momentan kein Bestand - wir prüfen gerne einen Liefertemin

Römische Legionäre - Republik und Kaiserreich

Römische Legionäre - Republik und Kaiserreich

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-87748-658-0

 

Das Römische Reich erlebte die größte Expansion in der Zeitspanne von 31 vor bis 43 nach Christus. Im Jahr 31 v. Chr. schlug Octavian die Truppen des Marcus Antonius und wandelte die bislang halbprofessionell organisierte römische Armee in ein stehendes Berufsheer von 28 Legionen um. Octavian wurde der erste Kaiser (Augustus), und unter seiner Führung eroberten die Truppen Nordspanien, ganz Europa südlich der Donau und Deutschland westlich der Elbe. Die Legionäre verkörperten die heroische Kultur der römischen Welt. Der erste Teil dieses Bandes schaut hinter die Kulissen ihres Alltags, ihrer Ausbildung, ihrer Ausrüstung und Taktiken. Auch die blutige Schlacht am Teutoburger Wald wird behandelt. Zwischen 161 und 244 n. Chr. wurden von den Legionen Kriege und Schlachten ausgetragen, wie es sie seit der späten Republik nicht mehr gegeben hatte. Legionen wurden wegen Meuterei und Rebellion aufgelöst, für Eroberungsfeldzüge und Verteidigungseinsätze ausgebildet. Der zweite Teil dieses Bandes setzt sich mit den Erfahrungen der kaiserlichen Legionen auseinander, wobei er sich auf die Legion II Parthica konzentriert. Diese wurde 193/4 n. Chr. von Kaiser Septimus Severus ausgehoben und war in Albanum bei Rom stationiert. Als persönliche Legion des Kaisers wurde sie eine der wichtigsten Einheiten im Kaiserreich.

 

Autor: Ross Cowan, Angus McBride

Verlag: Siegler

96 Seiten

zahlreiche Abbildungen

ISBN 978-3-87748-658-0

 

Diese Publikation ist nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-87748-658-0

12,99 €


Die Reiter Roms Teil I

Die Reiter Roms Teil I - Reise, Jagd, Triumph, Circusrennen

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-8053-1006-2

 

Wie hielt man Pferde im alten Rom? Wie ritten die römischen Ritter? Das und vieles mehr finden Sie in diesem Band heraus.

 

Autor: Marcus Junkelmann

Verlag: PVZ Philipp von Zabern

293 Seiten

283 Abbildungen

ISBN 978-3-8053-1006-2

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-8053-1006-2

19,90 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Die Reiter Roms Teil II

Die Reiter Roms Teil II - Der militärische Einsatz

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-8053-1139-7

 

Junkelmann hat sich in Zusammenarbeit mit vielen Fachleuten im In- und Ausland mit allen Aspekten der antiken Pferdehaltung und Reitweise auseinandergesetzt und sich mit seinen Freunden einer Serie von intensiven – und riskanten – Testritten unterworfen

 

Autor: Marcus Junkelmann

Verlag: PVZ Philipp von Zabern

222 Seiten

118 Abbildungen

ISBN 978-3-8053-1139-7

 

 

Zur Zeit nicht lieferbar!

ISBN 978-3-8053-1139-7

19,90 €


Die Reiter Roms Teil III

Die Reiter Roms Teil III - Zubehör, Reitweise, Bewaffnung

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-8053-1288-2

 

Vom Sattel bis zu den Sporen, vom Pferdeschmuck bis hin zum Reiten ohne Steigbügel, von der Panzerung der Pferde bis hin zu den Angriffs- und Schutzwaffen der berittenen Soldaten, wie die Römer ihre Feinde besiegten oder selbst dem tödlichen Stoß des Gegners entgingen

 

Autor: Marcus Junkelmann

Verlag: PVZ Philipp von Zabern

227 Seiten

199 Abbildungen

ISBN 978-3-8053-1288-2

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-8053-1288-2

19,90 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Der Limes - Römischer Grenzwall in Westerwald und Taunus

Der Limes - Römischer Grenzwall in Westerwald und Taunus

 

Art.-Nr.: 

 

Eine Dokumentation der Rhein-Zeitung

 

Autor: Klaus Deinaß

Verlag: Mittelrhein Verlag

Ausgabe 1982

164 Seiten

Abbildungen und Skizzen

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

Der Limes

9,90 €


Drei Legionen für Rom - Ein Abenteuer um die Varusschlacht

Drei Legionen für Rom - Ein Abenteuer um die Varusschlacht

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-8053-3892-9

 

Ein junger Römer in Germanien. Der Jugendroman zur Varusschlacht. Den 17jährigen Felix hat es schwer getroffen: Seine Mutter ist gestorben, und sein Vater ist aus dem Feldzug gegen die Germanen nicht zurückgekehrt. Er zieht zur Familie seines reichen Onkels in der Hafenstadt Ostia, und stößt dort auf einen Hinweis, dass sein Vater noch am Leben ist. Felix beschließt ihn zu suchen und macht sich auf eine abenteuerliche Reise ins ferne und fremde Germanien. 

 

Die Erzählung spielt vor dem historischen Hintergrund der »Varusschlacht«, die sich 2009 zum zweitausendsten Male jährt. Fabelhafte Illustrationen machen eines der wichtigsten Ereignisse in der römischen Geschichte zusätzlich lebendig. Ein großer Infoteil bietet Hintergründe zur römischen und germanischen Kultur.

 

Autor: Haußner, Christoph; Raidt, Matthias

Verlag: PHvZ Philipp von Zabern

Seiten: 147 Seiten

Format: 14.61 x 21.59 cm

2008

ISBN 978-3-8053-3892-9

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-8053-3892-9

17,90 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Marcus - Tribun Roms. Band II: Schicksal an Mosel und Rhein

Marcus - Tribun Roms. Band II: Schicksal an Mosel und Rhein

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-9812285-1-9

 

Wir schreiben das Jahr 356 n.Chr.  Wo die "Pax Romana" Jahrhunderte lang Sicherheit und Wohlstand garantiert hatte, herrschen Chaos und Auflösung. Seit vier Jahren setzten fränkische und alemannische Scharen über den Rhein, haben die Grenzarmeen zerschlagen und Köln, die Kapitale am Rhein, erobert. Um der Lage Herr zu werden, hat der Imperator Constantius II. seinen Vetter Julian als Stellvertreter und Cäsar des Westens an den Brennpunkt des Geschehens entsandt.

 

Marcus Junius Maximus, jüngst zum Tribun ernannt, steht vor der Bewährungsprobe seines Lebens. Dunkle Schicksalsmächte und ein erbarmungsloser Feind treiben ihn durch die Provinzen an Rhein und Mosel. Angegriffen von fränkischen Plünderern führt er seine Truppen durch den Hunsrück an den Rhein. Dort muß sich seine Liebe zur schönen Alemannin Bissula gegen alle Widerstände beweisen und er sieht sich unversehens in den großen politischen Skandal jener Tage, der Ursupation des Silvanus, verwickelt. Große Geschichte wird in seinem Beisein geschrieben, als Cäsar Julian zu seinem Siegeszug antritt und die Grenze am Rhein ein letztes Mal für das Imperium zurückgewinnt. 

 

An den Roman schließt der Teil "Spurensuche" an, in dem der Leser eingeladen wird, die Handlungsorte der Geschichte aufzusuchen und sich ein Bild der römischen Provinzen im Nordwesten des Imperiums zu machen. Der Autor überzeugt mit einem hohen Grad an historischem Sachverstand und einer lebendigen Sprache, die seine Werke zu einem Lesevergnügen machen.

 

Autor: Michael Kuhn 

Verlag: Ammianus

Seiten: 544 Seiten

Format: 15.4 x 23.1 cm

ISBN 978-3-9812285-1-9

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-9812285-1-9

19,95 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Marcellus - Der Merowinger

Marcellus - Der Merowinger

 

Art.-Nr.: ISBN 978-3-9812285-3-3

 

Germanien und der Westen Europas im Jahre 486 nach Christus. Die Strukturen des römischen Imperiums haben dem Druck von Völkerwanderung und inneren Krisen nicht standgehalten. An die Stelle der Imperatoren, Armeeführer und Statthalter sind wilde Kriegsherren getreten, die sich einen gnadenlosen Kampf um die Vorherrschaft liefern. Die Welt der Antike ist in Auflösung begriffen und das Mittelalter hat begonnen. 

 

In diesen Jahren wächst Marcellus, ein junger Romane, am Hofe des Rheinfranken Sigibert heran. Mit seinen Freunden, Provinzialen und Franken, erlernt er das Handwerk des Kriegers, das ihm nach dem Willen seines Vaters einen Platz im Leben sichern soll. Die unbeschwerten Tage der Jugend enden, als die Krieger der Alamannen an den Grenzen aufmarschieren, um den Franken die Ländern an Rhein und Mosel zu entreißen. 

 

Gemeinsam mit seinen Freunden erhält er angesichts des drohenden Krieges den Auftrag, eine burgundische Prinzessin ihrem Bräutigam, dem ihm verhassen Thronfolger zuzuführen. Das riskante Unternehmen, die ausbrechenden Kämpfe, eine ruchlose Verschwörung gegen das Leben des Merowingers Chlodwig und die Wirrungen der Liebe lassen ihn früh zum Mann heranreifen, der sich auf dem Schlachtfeld von Zülpich beweisen muss. 

 

Wie in Michael Kuhns Erstlingswerk, der Trilogie um den römischen Tribun Marcus Junius Maximus, ist der Handlung eine Spurensuche angegliedert. Der Leser ist gleichsam eingeladen, die Handlungsorte des Romans aufzusuchen und viel Wissenswertes über die Zeit des frühen Mittelalters aufzunehmen.

 

Autor: Michael Kuhn 

Verlag: Ammianus

Seiten: 400 Seiten

Format: 15.4 x 23.1 cm

ISBN 978-3-9812285-3-3

 

Wenn nicht auf Lager ist die Publikation nicht mehr lieferbar.

ISBN 978-3-9812285-3-3

19,90 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1