- Wolle, Borten, Stoffe -

Historisches Werkzeug, Zubehör

Nadeln


Wikinger-Nadel für Nalbinding

Wikinger-Nadel für Nalbinding, Nadelbinden

 

Art.-Nr.: WS-KnoNa

 

Handgefertigte Nadel aus Knochen. Jede Nadel ist daher anders. 

 

Wenn nicht auf Lager, kann die Lieferzeit, je nach Lieferfähigkeit des Herstellers, zwischen 8 und 12 Wochen betragen. 

WS-KnoNa

7,50 €

  • Zur Zeit verfügbar.
  • 4-7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Nadelbindungs-Nadel aus Bein

Nadelbindungs-Nadel aus Bein

 

Art.Nr.: PP-17 Nabi Bein

 

Nadelbindungs-Nadel aus echtem Knochen mit Schnitzerei im Stil des Mittelalters. Diese Nadel für die Nadelbindung ist aus echtem Knochen gefertigt und and der Oberseite mit einer dekorativen Schnitzerei versehen, die den Fingern einen besonders sicheren und rutschfesten Halt gibt. Nadelbindungs-Nadeln aus Knochen waren schon zur Zeit der Wikinger und im Mittelalter verbreitet und dienten dazu, die kunstvollen Flechtarbeiten der Nadelbindung auszuführen. Nadelbindungsnadeln sind im Gegensatz zu Nähnadeln flach.

 

Diese bei den Wikingern bekannte Technik ist so etwas wie der Vorläufer des Häkelns. Man kann damit anders als beim Weben auch dreidimensionale textile Gegenstände - Mützen, Socken oder Handschuhe - herstellen. Die Nadelbindung schafft ein dichtes, warmes Gewebe. Unsere Nadelbindungs-Nadel aus Knochen hat eine sehr glatte Oberfläche. So lässt sie sich gut durch das Wollgeflecht führen ohne hängen zu bleiben. Die dekorative Schnitzerei am Kopf der Nadel macht diese schön griffig.

Maße: ca. 8 x 0,8 cm.

 

Zum Schutz vor Beschädigung oder Verlust wurden die kostbaren Nadeln damals in einer Nadeldose ausbewahrt.

 

Wenn Artikel nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Warenbestand des Herstellers, zwischen 2 und 4 Wochen betragen. 

PP-17 Nabi Bein

7,50 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Nadelbindungs-Nadel aus Horn

Nadelbindungs-Nadel aus Horn

 

Art.Nr.: PP-17 Nabi Horn

 

Nadelbindungs-Nadel aus echtem Horn. Diese Nadel für die Nadelbindung ist aus echtem Wasserbüffel-Horn gefertigt und sorgfältig poliert, so gleitet die Nadel besonders gut durch die Wolle. Nadelbindungs-Nadeln waren schon zur Zeit der Wikinger und im Mittelalter verbreitet und dienten dazu, die kunstvollen Flechtarbeiten der Nadelbindung auszuführen. Nadelbindungsnadeln sind im Gegensatz zu Nähnadeln flach.

Diese bei den Wikingern bekannte Technik der Nadelbindung ist so etwas wie der Vorläufer des Häkelns.

Man kann damit anders als beim Weben auch dreidimensionale textile Gegenstände - Mützen, Socken oder Handschuhe - herstellen. Die Nadelbindung schafft ein dichtes, warmes Gewebe. Unsere Nadelbindungs-Nadel aus Horn hat eine sehr glatte Oberfläche. So lässt sie sich gut durch das Wollgeflecht führen ohne hängen zu bleiben. Die dekorative Schnitzerei am Kopf der Nadel macht diese schön griffig.

 

+ Maße Nadelbindungs-Nadel aus Horn: ca. 8 x 0,8 cm.

 

Zum Schutz vor Beschädigung oder Verlust wurden die kostbaren Nadeln damals in einer Nadeldose ausbewahrt.

 

Wenn Artikel nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Warenbestand des Herstellers, zwischen 2 und 4 Wochen betragen. 

PP-17 Nabi Horn

5,50 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Nadelbindungs-Nadel aus Holz

Nadelbindungs-Nadel aus Holz

 

Art.Nr.: PP-17 Nabi Holz

 

Nadelbindungs-Nadel aus Holz. Diese Nadel für die Nadelbindung ist aus hartem Buchen-Holz gefertigt und sorgfältig poliert, sodass die Nadel besonders gut durch die Wolle gleitet. Solche Nadelbindungs-Nadeln waren schon zur Zeit der Wikinger und im Mittelalter verbreitet und dienten dazu, die kunstvollen Flechtarbeiten der Nadelbindung auszuführen. Nadelbindungsnadeln sind im Gegensatz zu Nähnadeln flach.

 

Diese Technik der Nadelbindung ist so etwas wie der Vorläufer des Häkelns. Man kann damit anders als beim Weben auch dreidimensionale textile Gegenstände - Mützen, Socken oder Handschuhe - herstellen. Die Nadelbindung schafft ein dichtes, warmes Gewebe. Unsere Nadelbindungs-Nadel aus Holz hat eine sehr glatte Oberfläche. So lässt sie sich gut durch das Wollgeflecht führen ohne hängen zu bleiben

 

+ Maße Nadelbindungs-Nadel aus Holz: ca. 8 x 0,8 cm.

 

Zum Schutz vor Beschädigung oder Verlust wurden die kostbaren Nadeln damals in einer Nadeldose ausbewahrt.

 

Wenn Artikel nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Warenbestand des Herstellers, zwischen 2 und 4 Wochen betragen. 

PP-17 Nabi Holz

4,50 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Knochennadel/Nähnadel

Knochennadel/Nähnadel

 

Art.Nr.: PP-17 KnoN 1 / PP-17 KnoN 2

 

In reiner Handarbeit gefertigte Replik einer Nähnadel aus echtem Knochen nach einem historischen Fund aus der Wikingerzeit. Solche Knochennadeln wie diese Nähnadel wurden bereits in der Steinzeit verwendet, und sie waren bei Kelten und Römern, als auch bei Germanen und Wikingern bis zum Mittelalter weit verbreitet. So diente die Knochennadel selbst noch in mittelalterlicher Zeit dazu gröbere Gewänder zu vernähen.

 

Knochennadeln waren wertvoll und kostbar. Sie wurden sorgsam verwahrt, z. B. in Nadeldosen, geschützt vor Beschädigung oder Verlust. Nähnadeln aus Knochen waren in der Frühzeit einfach eine preiswerte Alternative zu den kostspieligen Nadeln aus Bronze oder Eisen und finden sich daher häufig im archäologischen Fundmaterial. Übrigens ist eine solche Knochennadel auch ein praktisches Hilfsmittel für Heute, z. B. zum Vernähen von Fäden bei Webarbeiten.

 

Variante A) Abmessungen ca. 6 x 0,5 cm.

Variante B) Abmessungen ca. 8 x 0,5 cm.

 

Wenn Artikel nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Warenbestand des Herstellers, zwischen 2 und 4 Wochen betragen. 

PP-17 KnoN 1 / PP-17 KnoN 2

3,50 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Messingnadel - 5 cm, 6cm, 7cm

Messingnadel - 5 cm

 

Art.Nr.: PP-17 Me-Nadel 1/ PP-17 Me-Nadel 2 / PP-17 Me-Nadel 3

 

Replik einer mittelalterlichen Messingnadel. Diese Nähnadel aus Messing wird in Handarbeit gefertigt und entspricht historischen Vorbildern aus dem Mittelalter. Nadeln aus Messing oder Bronze waren bereits bei den frühen Kelten in Gebrauch und auch bei Germanen und Wikingern bis hin zum späten Mittelalter weit verbreitet. Nähnadeln aus Messing dienten, anders als solche aus Knochen, insbesondere dazu feinere Stoffe zu vernähen. Eine Nadel aus Messing war kostbar und wurde daher sorgsam verwahrt, z. B. in einer praktischen Nadeldose, wo sie vor Verlust geschützt war.

 

Variante A) Abmessungen ca. 5 x 0,2 cm. Das Öhr misst etwa 1 mm.

Variante B) Abmessungen ca. 6 x 0,2 cm. Das Öhr misst etwa 1 mm.

Variante C) Abmessungen ca. 7 x 0,2 cm. Das Öhr misst etwa 1 mm.

 

Wenn Artikel nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Warenbestand des Herstellers, zwischen 2 und 4 Wochen betragen. 

PP-17 KnoN 1 / PP-17 KnoN 2

4,50 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Gebendenadel/Stecknadel

Gebendenadel/Stecknadel

 

Art.Nr.: PP-17 Gebendenadel A

 

Hier könnt ihr eine authentische Nadel / Stecknadel nach Vorbildern aus dem Mittelalter kaufen, eine sogenannte Gebendenadel, die dazu diente das Kopftuch zu befestigen oder als Stecknadel verwendet wurde. Die Handwerker im Mittelalter verwendeten den Draht der Stecknadel selber, um einen Nadelkopf zu bilden! Diese Technik lässt sich bei diesen sog. Gebendenadeln über einen sehr großen Zeitraum, im Prinzip durch das gesamte Mittelalter hindurch und sogar darüber hinaus, im Fundmaterial nachweisen. Die Gebendenadeln sind aus einer besonderen Messinglegierung gefertigt, die es ermöglicht den Nadelkopf einzudrehen, die aber auch stabil genug ist, um im Gebrauch nicht gleich zu verbiegen.

 

Die Gebendenadel ist entsprechend den Originalen aus dem Mittelalter 4 cm lang, Drahtstärke 1 mm.

 

Der Begriff Gebende stammt vom Wort Band ab. Das Gebende bestand dabei aus einem Kinn - und Stirnriemen aus Stoff, der um den Kopf gelegt und mit Gebendenadeln befestigt wurde. Im Laufe des 13. Jhd. wurde der Stirnriemen etwas breiter und war versteift, sodass er einen guten Stand hatte. Das Gebende wurde sowohl mit als auch ohne Schleier getragen, wobei der Schleier mit dem Schapel, einem zarten Stirnreif, auf dem Haupt festgehalten wurde. Das Gebende war im Hochmittelalter ein Symbol für weibliche Züchtigkeit. Daher wurde der Kinnriemen des Gebendes oft sehr straff angelegt, sodass die Frau dadurch beim Essen und Sprechen behindert wurde - es sollte Würde und Zucht der Frau unterstreichen.

 

Wenn Artikel nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Warenbestand des Herstellers, zwischen 2 und 4 Wochen betragen. 

PP-17 Gebendenadel A

4,00 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Nadeldose


Wikinger-Nadeldose aus Knochen

Wikinger-Nadeldose aus Knochen

 

Art.Nr.: PP-17 NaDo Tonn

 

 Nadeldose der Wikinger aus echtem Knochen . Die Nadeldose, die ihr hier kaufen könnt, wurde nach historischen Vorbildern aus der Wikingerzeit gefertigt und ist mit einem Ring aus Messingdraht versehen. Nadeldosen dienten in der Zeit der Wikinger dazu, die empfindlichen Nadeln aus Knochen, Eisen oder Bronze sicher und geschützt aufzubewahren. Mit dem Ring aus Messingdraht waren diese Nadeldosen gut an der Gewandung zu befestigen.

 

Die Wikinger-Nadeldose ist an beiden Seiten geöffnet. Wir empfehlen ein Stück Schurwolle in die Nadeldose zu legen - das sorgt für den nötigen Halt der Nadeln und gewährleistete, dass diese nicht herausrutschten und dennoch leicht zu greifen sind.  

 

+ Abmessungen ca. 8 x 1,8 cm.

+ Öffnung hat einen Durchmesser von ca. 1 cm.

 

Wenn nicht auf Lager, kann die Lieferzeit, je nach Lieferfähigkeit des Herstellers, zwischen 8 und 12 Wochen betragen. 

PP-17 NaDo Tonn

12,00 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Wikinger-Nadeldose aus Knochen

Wikinger-Nadeldose aus Knochen

 

Art.Nr.: PP-17 NaDoKno

 

Wikinger-Nadeldose aus echtem Knochen. Hier könnt ihr eine Wikinger-Nadeldose kaufen, die nach einem Vorbild aus der Wikinger-Stadt Birka in Schweden aus echtem Knochen gefertigt wurde. Die Wikinger-Nadeldose ist mit einem Ring aus Messingdraht versehen, wie es typisch für die Nadeldosen der Wikingerzeit war. Mit dem Ring kann man die Wikinger-Nadeldosen gut an einem Band oder einer Kette an der Gewandung befestigen. Nadeldosen wurden nicht erst bei den Wikingern, sondern bereits zur Zeit der Römer verwendet. Sie dienten dazu, die empfindlichen und damals wirklich kostbaren Nadeln aus Knochen, Eisen und Bronze sicher und geschützt aufzubewahren.

 

Die Nadeldose ist an beiden Seiten geöffnet. Wir empfehlen ein Stück Schurwolle in die Nadeldose zu legen - das sorgt für den nötigen Halt der Nadeln und gewährleistete, dass diese nicht herausrutschten und dennoch leicht zu greifen sind. 

 

+ Abmessungen ca. 7 x 1,5 cm

+ Öffnung hat einen Durchmesser von ca. 1 cm

 

Wenn nicht auf Lager, kann die Lieferzeit, je nach Lieferfähigkeit des Herstellers, zwischen 8 und 12 Wochen betragen. 

PP-17 NaDoKno

12,00 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Nadeldose mit Holzverschluss

Nadeldose mit Holzverschluss

 

Art.Nr.: PP-17 NaDo 1

 

Nadeldose wie im Mittelalter - mit Holzverschluss. Die mittelalterliche Nadeldose ist in reiner Handarbeit aus echtem Knochen gefertigt und mit einem praktischen Holzverschluss mit Schraubgewinde versehen. Nadeldosen wie diese wurden bereits zur Zeit der Römer verwendet. Sie dienten aber auch noch im Mittelalter dazu, die empfindlichen und damals wirklich kostbaren Nadeln aus Knochen, Eisen und Bronze sicher und geschützt aufzubewahren. Geschnitzte Nadeldosen aus Knochen finden sich daher recht häufig  im archäologischen Fundmaterial von der Antike bis zum Mittelalter.

 

+ Abmessungen ca. 13 x 2,5 cm

+ Die Öffnung hat einen Durchmesser von 1 cm

+ Geeignet für Nadeln von bis zu 10 cm Länge

 

Wenn nicht auf Lager, kann die Lieferzeit, je nach Lieferfähigkeit des Herstellers, zwischen 8 und 12 Wochen betragen. 

PP-17 NaDo 1

14,00 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Nadeldose / Kette mit Nadeldose "Gotland"

Nadeldose / Kette mit Nadeldose "Gotland"

 

Art.Nr.: PP-0 Nadeldose / PP-07 FiKe ND Got

 

Diese Replik einer Wikinger-Nadeldose aus Bronze ist von mehreren Fundplätzen aus der Wikingerzeit bekannt und wurden unter anderem im schwedischen Birka und auf Gotland gefunden. Die Nadeldose ist an beiden Seiten geöffnet. Ein Stück Schurwolle im Inneren der Nadeldose sorgte damals für den nötigen Halt der kostbaren Nadeln und gewährleistete, dass diese nicht herausrutschten und dennoch leicht zu greifen waren - und empfiehlt sich auch heute. Damit die empfindlichen Nadeln aus Knochen oder Metall nicht verloren gingen, aber immer zur Hand waren, trugen die Frauen der Wikinger meist eine Nadeldose bei sich. Eine solche Nadeldose waren oft aus Knochen oder Geweih gefertigt, es gab in der Wikingerzeit aber auch Nadeldosen aus Bronze. Üblicherweise wurden solche Nadeldosen in der Zeit der Wikinger an einem Band oder einer Kette getragen, die von einer der beiden Schalenfibeln herabhingen und waren damit immer zur Hand. So finden sich solche Nadeldosen als Trachtenbestandteil häufig unter den Beigaben wikingerzeitlicher Gräber.

 

Die alternativ bestellbare hochwertige Wikinger Fibel-Kette, der Wikingerzeit ist detailgetreu nach einem wikingerzeitlichen Fund gefertigt und mit der Replik einer Nadeldose nach Vorbildern aus Birka und Gotland versehen. Ketten finden sich in allen möglichen Formen in den Grabfunden der Wikingerzeit, vor allem in Ost-Schweden und auf Gotland sowie im Baltikum, und dienten häufig zur Befestigung von sogenannte Funktions-Anhängern wie Nadeldosen, Schlüsseln oder Hygiene-Bestecken. Die Wikinger-Kette ist an einem Ende mit einem kleinen S-Haken versehen, der in eine auf der Brust befestigte Fibel eingehängt wird, von der die Nadeldose dann herabhängt. Röhrenförmige Nadeldosen aus Bronze sind von mehreren Fundplätzen aus der Wikingerzeit bekannt und wurden unter anderem im schwedischen Birka und auf Gotland gefunden. Die Kette ist ausreichend lang, dass sich die Nadeldose auf etwa Taillenhöhe befindet. 

 

+ Nadeldose-Maße: 7 x 2 cm

+ Innendurchmesse der Nadeldose: 0,7 cm

+ Kette inklusive Haken und Nadeldose: 27cm 

+ aus hochwertiger Bronze oder in echt versilbert

 

Wenn nicht auf Lager, kann die Lieferzeit, je nach Lieferfähigkeit des Herstellers, zwischen 8 und 12 Wochen betragen. 

PP-0 Nadeldose / PP-07 FiKe ND Got

30,00 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Nadeldose / Kette mit Nadeldose "Birka"

Nadeldose / Kette mit Nadeldose "Birka"

 

Art.Nr.: PP-0 ND-Birka / PP-07 FiKe ND Birka

 

Die bemerkenswerte Replik einer Wikinger-Nadeldose, die ihr hier kaufen könnt, ist nach einem Vorbild gefertigt, das in einem Frauengrab aus dem 10. Jh. in der schwedischen Wikingerstadt Birka gefunden wurde. Nadeldosen aus Bronze sind von mehreren Fundplätzen aus der Wikingerzeit bekannt und wurden unter anderem in Birka und auf Gotland gefunden. Häufig bestanden diese Nadeldosen nur aus einem einfachen, gerollten Blech, es gab in der Wikingerzeit aber auch aufwendige, aus Bronze gegossene Nadeldosen mit großen Zierplatten und Kettengehängen am unteren Rand. Die Nadeldose ist an beiden Seiten geöffnet. Ein Stück Schurwolle im Inneren der Nadeldose sorgte damals für den nötigen Halt der kostbaren Nadeln und gewährleistete, dass diese nicht herausrutschten und dennoch leicht zu greifen waren - und empfiehlt sich auch heute. Damit die empfindlichen Nadeln aus Knochen oder Metall nicht verloren gingen, aber immer zur Hand waren, trugen die Frauen der Wikinger meist eine Nadeldose bei sich. Eine solche Nadeldose waren oft aus Knochen oder Geweih gefertigt, es gab in der Wikingerzeit aber auch Nadeldosen aus Bronze. Üblicherweise wurden solche Nadeldosen in der Zeit der Wikinger an einem Band oder einer Kette getragen, die von einer der beiden Schalenfibeln herabhingen und waren damit immer zur Hand. So finden sich solche Nadeldosen als Trachtenbestandteil häufig unter den Beigaben wikingerzeitlicher Gräber.

  

Die alternativ bestellbare schöne Wikinger Fibel-Kette wurde authentisch nach einem archäologischen Fund gefertigt und ist mit der Replik einer Nadeldose des 10. Jh. aus der Wikinger-Stadt Birka versehen. Nadeldosen aus Bronze sind von mehreren Fundplätzen aus der Wikingerzeit bekannt und wurden unter anderem in Birka und auf Gotland gefunden. Häufig bestanden diese Nadeldosen nur aus einem einfachen, gerollten Blech, es gab in der Wikingerzeit aber auch aufwendige, aus Bronze gegossene Nadeldosen mit großen Zierplatten und Kettengehängen am unteren Rand. Die Nadeldose befindet sich an einer Fibel-Kette, die am anderen Ende mit einem kleinen S-Haken versehen ist, der in eine auf der Brust befestigte Fibel eingehängt wird, von der die Nadeldose dann an der Kette herabhängt. Die Kette ist ausreichend lang, dass sich die Nadeldose auf etwa Taillenhöhe befindet.

 

+ Nadeldose-Maße: 5 x 1,8 x 0,8 cm

+ Kette inklusive Haken und Nadeldose: 26 cm

+ aus hochwertiger Bronze oder in echt versilbert

 

Wenn nicht auf Lager, kann die Lieferzeit, je nach Lieferfähigkeit des Herstellers, zwischen 8 und 12 Wochen betragen. 

PP-0 ND-Birka / PP-07 FiKe ND Birka

30,00 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Nadeldose / Kette mit Nadeldose "Jelling"

Nadeldose / Kette mit Nadeldose "Jelling"

 

Art.Nr.: PP-0 NaDo 3 / PP-07 FiKe ND Jelling

 

Diese bemerkenswerte Replik einer Nadeldose mit Dekorplatte im sog. Jellingstil wurde nach dem Vorbild eines historischen Fundes aus der Wikingerzeit gefertigt, der auf Anfang bis Mitte des 10. Jh. datiert. Nadeldosen aus Bronze mit Dekorplatte sind von mehreren Fundplätzen aus der Wikingerzeit bekannt und waren besonders im Baltikum verbreitet.

 

Die alternativ bestellbare hochwertige Wikinger-Kette ist detailgetreu nach einem wikingerzeitlichen Fund gefertigt und mit der Replik einer Nadeldose nach Vorbildern aus Birka und Gotland versehen. Die bemerkenswerte Nadeldose trägt eine Dekorplatte im sog. Jellingstil und wurde detailgetreu nach dem Vorbild eines Fundes aus der Wikingerzeit gefertigt, der auf Anfang bis Mitte des 10. Jh. datiert. Nadeldosen finden sich in vielen verschiedenen Formen in den Grabfunden der Wikingerzeit, vor allem in Ost-Schweden und auf Gotland sowie im Baltikum. Dabei dienten häufig Ketten zur Befestigung der Nadeldose an einer Fibel an der Frauengewandung. Daher ist diese Wikinger-Kette an einem Ende mit einem kleinen S-Haken versehen, der in eine auf der Brust befestigte Fibel eingehängt werden kann, von der die Nadeldose dann herabhängt. Die Kette ist ausreichend lang, dass sich die Nadeldose auf etwa Taillenhöhe befindet. 

 

+ Nadeldose-Maße: 5,5 x 5 cm

+  Innendurchmesser der Röhre: 7 mm

+ Kette inklusive Haken und Nadeldose: 28 cm

+ aus hochwertiger Bronze oder in echt versilbert

 

Wenn nicht auf Lager, kann die Lieferzeit, je nach Lieferfähigkeit des Herstellers, zwischen 8 und 12 Wochen betragen. 

PP-0 ND-Birka / PP-07 FiKe ND Birka

35,00 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1