- Waffenkammer von Koblenz -

Schwertscheiden

Schwertscheiden aus Leder


Zubehör für Schwertscheiden

Ortband, Ortblech


Scheiden-Ortblech aus Messing

Scheiden-Ortblech aus Messing

 

Art.-Nr.: o4e-5917  TT-5155brass

 

Das Ortblech bzw. Ortband ist ein metallener Beschlag auf der Spitze einer Scheide für Blankwaffen (z. B. Dolch, Messer, Schwert). Das Ortblech dient dazu, die Scheide im Bereich des Orts (der Spitze) einer Blankwaffe zu verstärken. Da Schwertscheiden meist aus Holz und/oder Leder bestehen, sind sie empfindlich gegen Stoß, Abrieb und Verbiegen. Ebenso stellt das Ortblech sicher, dass die Schwertspitze nicht durch das Leder oder Holz nach außen dringen und den Träger verletzen kann. Die ursprüngliche Form ist das Ortband als eine U-förmige Einfassung mit mehr oder weniger langen Schenkeln. Bei Nichtmetallscheiden wurde das Ortblech mit Leim, Klammern oder Zwecken am Scheidenkörper befestigt. Den unteren Abschluss des Ortbleches bilden manchmal ein kugeliger, flach- od. spitzkugeliger Knopf oder ein Schleppblech.

 

Ortbleche sind meist aus Bronze, Eisen oder Messing hergestellt, manche sind vergoldet oder versilbert. Je nach Mode sowie Zeitstellung können sie aufwendig verziert sein. Das Gegenstück an der Öffnung der Scheide ist das Scheiden-Mundblech. Dieses soll verhindern, dass die Scheide beim Einführen der scharfen Klinge beschädigt wird.

 

+ Gesamtlänge ca. 70,6 mm

+ Abmessungen der trichterförmigen Tülle am Ende ca. 21 x 9,6 mm

+ Hergestellt aus ca. 0,85 mm starkem Messingblech

 

Das Orttblech aus Messing ist erhältlich in drei Größen:

+ Größe S: Länge 50,46 mm, Außenmaße der Öffnung ca. 18 * 12,12 mm

+ Größe M: Länge 70,6 mm, Außenmaße der Öffnung ca. 21 * 9,6 mm

+ Größe L: Länge 89,6 mm, Außenmaße der Öffnung ca. 39,6 * 23,9 mm

 

Je nach dem, aus welchem Material die Scheide gefertigt ist (Holz, Leder, mit Leder bezogener Holzkern), können Sie das Ortband an den Scheidenort:

+ kleben (z.B .mit Pattex P1DC2 Multi Power Kleber)

+ nieten oder

+ mit kleinen Nägeln nageln

+ Für die Varianten 2 und 3 müssten sie in das Ortband Löcher (an den Seiten) bohren.

 

Alle angegebenen Maße sind als ungefähr zu verstehen. Sie können geringfügig von Exemplar zu Exemplar leicht abweichen.

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Lagerbestand des Herstellers, zwischen 4-12 Wochen betragen.

o4e-5917

10,70 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Scheiden-Ortblech aus Blech

Scheiden-Ortblech aus Blech

 

Art.-Nr.: o4e-6580  TT-5155iron

 

Das Ortblech bzw. Ortband ist ein metallener Beschlag auf der Spitze einer Scheide für Blankwaffen (z. B. Dolch, Messer, Schwert). Das Ortblech dient dazu, die Scheide im Bereich des Orts (der Spitze) einer Blankwaffe zu verstärken. Da Schwertscheiden meist aus Holz und/oder Leder bestehen, sind sie empfindlich gegen Stoß, Abrieb und Verbiegen. Ebenso stellt das Ortblech sicher, dass die Schwertspitze nicht durch das Leder oder Holz nach außen dringen und den Träger verletzen kann. Die ursprüngliche Form ist das Ortband als eine U-förmige Einfassung mit mehr oder weniger langen Schenkeln. Bei Nichtmetallscheiden wurde das Ortblech mit Leim, Klammern oder Zwecken am Scheidenkörper befestigt. Den unteren Abschluss des Ortbleches bilden manchmal ein kugeliger, flach- od. spitzkugeliger Knopf oder ein Schleppblech.

 

Ortbleche sind meist aus Bronze, Eisen oder Messing hergestellt, manche sind vergoldet oder versilbert. Je nach Mode sowie Zeitstellung können sie aufwendig verziert sein. Das Gegenstück an der Öffnung der Scheide ist das Scheiden-Mundblech. Dieses soll verhindern, dass die Scheide beim Einführen der scharfen Klinge beschädigt wird.

 

+ Gesamtlänge ca. 70,6 mm

+ Abmessungen der trichterförmigen Tülle am Ende ca. 21 x 9,6 mm

+ Hergestellt aus ca. 0,85 mm starkem Messingblech

 

Das Orttblech aus Blech ist erhältlich in drei Größen:

+ Größe S: Länge 50,46 mm, Außenmaße der Öffnung ca. 18 * 12,12 mm; Gewicht ca. 10,7 g

+ Größe M: Länge 71,18 mm, Außenmaße der Öffnung ca. 23,16 * 12,6 mm; Gewicht ca. 18,7 g

+ Größe L: Länge 89,6 mm, Außenmaße der Öffnung ca. 39,6 * 23,9 mm; Gewicht ca. 34 g

 

Je nach dem, aus welchem Material die Scheide gefertigt ist (Holz, Leder, mit Leder bezogener Holzkern), können Sie das Ortband an den Scheidenort:

+ kleben (z.B .mit Pattex P1DC2 Multi Power Kleber)

+ nieten oder

+ mit kleinen Nägeln nageln

+ Für die Varianten 2 und 3 müssten sie in das Ortband Löcher (an den Seiten) bohren.

 

Alle angegebenen Maße sind als ungefähr zu verstehen. Sie können geringfügig von Exemplar zu Exemplar leicht abweichen.

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Lagerbestand des Herstellers, zwischen 4-12 Wochen betragen.

o4e-6580

8,20 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Ortband für Schwert- oder Dolchscheide, klein

Ortband für Schwert- oder Dolchscheide, klein

 

 Art.-Nr.: o4e-7642

 

Das Ortblech bzw. Ortband ist ein metallener Beschlag auf der Spitze einer Scheide für Blankwaffen (z. B. Dolch, Messer, Schwert). Das Ortblech dient dazu, die Scheide im Bereich des Orts (der Spitze) einer Blankwaffe zu verstärken. Da Schwertscheiden meist aus Holz und/oder Leder bestehen, sind sie empfindlich gegen Stoß, Abrieb und Verbiegen. Ebenso stellt das Ortblech sicher, dass die Schwertspitze nicht durch das Leder oder Holz nach außen dringen und den Träger verletzen kann. Die ursprüngliche Form ist das Ortband als eine U-förmige Einfassung mit mehr oder weniger langen Schenkeln. Bei Nichtmetallscheiden wurde das Ortblech mit Leim, Klammern oder Zwecken am Scheidenkörper befestigt. Den unteren Abschluss des Ortbleches bilden manchmal ein kugeliger, flach- od. spitzkugeliger Knopf oder ein Schleppblech.

 

 Ortbleche sind meist aus Bronze, Eisen oder Messing hergestellt, manche sind vergoldet oder versilbert. Je nach Mode sowie Zeitstellung können sie aufwendig verziert sein. Das Gegenstück an der Öffnung der Scheide ist das Scheiden-Mundblech. Dieses soll verhindern, dass die Scheide beim Einführen der scharfen Klinge beschädigt wird.

 

+ Höhe ca. 5 cm

+ Breite ca. 1,8 cm

+ Gewicht ca. 9 g

+ Ein Produkt von Marshal Historical

 

Alle angegebenen Maße sind als ungefähr zu verstehen. Sie können geringfügig von Exemplar zu Exemplar leicht abweichen.

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Lagerbestand des Herstellers, zwischen 4-12 Wochen betragen.

o4e-7642

8,60 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Ortband für Schwert- oder Dolchscheide, mittelgroß

Ortband für Schwert- oder Dolchscheide, mittelgroß

 

Art.-Nr.: o4e-7641

 

Das Ortblech bzw. Ortband ist ein metallener Beschlag auf der Spitze einer Scheide für Blankwaffen (z. B. Dolch, Messer, Schwert). Das Ortblech dient dazu, die Scheide im Bereich des Orts (der Spitze) einer Blankwaffe zu verstärken. Da Schwertscheiden meist aus Holz und/oder Leder bestehen, sind sie empfindlich gegen Stoß, Abrieb und Verbiegen. Ebenso stellt das Ortblech sicher, dass die Schwertspitze nicht durch das Leder oder Holz nach außen dringen und den Träger verletzen kann. Die ursprüngliche Form ist das Ortband als eine U-förmige Einfassung mit mehr oder weniger langen Schenkeln. Den unteren Abschluss des Ortbleches bilden manchmal ein kugeliger, flach- od. spitzkugeliger Knopf oder ein Schleppblech.

 

 Ortbleche sind meist aus Bronze, Eisen oder Messing hergestellt, manche sind vergoldet oder versilbert. Je nach Mode sowie Zeitstellung können sie aufwendig verziert sein. Das Gegenstück an der Öffnung der Scheide ist das Scheiden-Mundblech. Dieses soll verhindern, dass die Scheide beim Einführen der scharfen Klinge beschädigt wird.

 

+ Höhe ca. 7,2 cm

+ Breite ca.2,3 cm

+ Gewicht ca. 15 g

+ Ein Produkt von Marshal Historical

 

Alle angegebenen Maße sind als ungefähr zu verstehen. Sie können geringfügig von Exemplar zu Exemplar leicht abweichen.

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Lagerbestand des Herstellers, zwischen 4-12 Wochen betragen.

o4e-7641

8,60 €

  • ca. 2 Wochen Lieferzeit nach Zahlungseingang1

Ortband für Schwert- oder Dolchscheide, groß

Ortband für Schwert- oder Dolchscheide, groß

 

Art.-Nr.: o4e-7640

 

Das Ortblech bzw. Ortband ist ein metallener Beschlag auf der Spitze einer Scheide für Blankwaffen (z. B. Dolch, Messer, Schwert). Das Ortblech dient dazu, die Scheide im Bereich des Orts (der Spitze) einer Blankwaffe zu verstärken. Da Schwertscheiden meist aus Holz und/oder Leder bestehen, sind sie empfindlich gegen Stoß, Abrieb und Verbiegen. Ebenso stellt das Ortblech sicher, dass die Schwertspitze nicht durch das Leder oder Holz nach außen dringen und den Träger verletzen kann. Die ursprüngliche Form ist das Ortband als eine U-förmige Einfassung mit mehr oder weniger langen Schenkeln. Den unteren Abschluss des Ortbleches bilden manchmal ein kugeliger, flach- od. spitzkugeliger Knopf oder ein Schleppblech.

 

 Ortbleche sind meist aus Bronze, Eisen oder Messing hergestellt, manche sind vergoldet oder versilbert. Je nach Mode sowie Zeitstellung können sie aufwendig verziert sein. Das Gegenstück an der Öffnung der Scheide ist das Scheiden-Mundblech. Dieses soll verhindern, dass die Scheide beim Einführen der scharfen Klinge beschädigt wird.

 

+ Höhe ca. 9,0 cm

+ Breite ca. 4,2 cm

+ Gewicht ca. 33 g

+ Ein Produkt von Marshal Historical

 

Alle angegebenen Maße sind als ungefähr zu verstehen. Sie können geringfügig von Exemplar zu Exemplar leicht abweichen.

 

Wenn nicht auf Lager kann die Lieferzeit, je nach Lagerbestand des Herstellers, zwischen 4-12 Wochen betragen.

o4e-7640

8,60 €

  • 1-3 Monate Lieferzeit nach Zahlungseingang1